News

Newsletter-Anmeldung

Neue EPI-Vista®-Version übergeben

[09.02.2015] Der elektronische Behandlungskalender EPI-Vista® wird von über 2.000 Anwendern regelmäßig genutzt, um epileptische Anfälle einzutragen sowie Arzneimitteldosierungen und vieles mehr zu dokumentieren. Spezialisierte Kliniken und Epilepsie-Ambulanzen, vorwiegend in der Neuropädiatrie, verwenden EPI-Vista® zur klinischen Dokumentation, zum großen Teil gemeinsam mit dem Patienten.

"EPI-Vista® gibt es seit vielen Jahren. Das Layout und Bedienungskonzept des Behandlungskalenders stammen aus dem Jahr 2006, die des Therapiemanagements aus Mitte der neunziger Jahre. Daher haben eine Münchner Agentur, ein Team von Ärzten und die Programmierer der dr.heydenreich GmbH ein neues Layout entwickelt, das dem aktuellen Stand moderner Internetanwendungen entspricht. EPI-Vista® wurde komplett überarbeitet und erhielt ein neues Design, das einerseits eine einfache und vor allem intuitive Bedienung ermöglicht, andererseits aber das bekannte und über viele Jahre gewohnte Bedienungskonzept nicht vollständig über den Haufen wirft. Alle bisherigen Eingaben bleiben selbstverständlich erhalten." so Dr. Thomas Peckmann, Healthcare Manager, Desitin Arzneimittel GmbH.
Die Desitin Arzneimittel GmbH, Hamburg, begleitet und finanziert dieses Projekt von Anfang an. Nur so ist es möglich, dass EPI-Vista® kostenlos für alle Anwender zur Verfügung gestellt werden kann.

http://www.epivista.de

[zurück]